Select language:
  • EN
  • US
  • DE
  • CH

Langzauner

LANGZAUNER NIMMT DIE FERTIGUNG MIT INDUSTRIE 4.0 AUF

Langzauner ist ein österreichisches Unternehmen, das im Jahr 1924 gegründet wurde und seine Ursprünge im Bereich Holzbearbeitungsmaschinen hat. Heutzutage befasst sich das Unternehmen hauptsächlich mit Pressen und Pressenlinien für Leichtbau-Komponenten aus Karbon, Glasfaser und anderen Verbundwerkstoffen.

Das Unternehmen baut Maschinen für Kunden weltweit aus den Branchen Luftfahrt, Automobil und Sport. Die meisten Kunden stammen aus Mitteleuropa.

Das Unternehmen hat eine Secomea-Lösung umgesetzt. Diese dient der Überwachung und Aufzeichnung von Maschinenfehlern, aber auch für Firmware-Updates zur Leistungssteigerung und Fehlerbehebung bekannter Probleme in der Software gemäß Kundenanforderungen.

Als Fernzugriffspunkt kommen der SiteManager 1129 und der SiteManager 3329 zum Einsatz, um SPS wie Siemens Step7 Classic, TIA Portal, B&R Automation Studio, Pilz PNOZmulti, Lenze Engineer oder Allen Bradley Konverter anzuschließen. Zur Verbindung der Maschinen setzt Langzauner derzeit LinkManager ein, wobei der Einsatz von LinkManager Mobile in der Zukunft denkbar erscheint.

Secomea unterstützt auch den Fernzugriff auf Layer2, eine sehr nützliche Funktionalität bei der Suche nach erreichbaren Geräten (SPS, HMI, IPC) in einem Gerätenetzwerk. Dadurch können Geräte, die über IP- und/oder MAC-Adresse verfügen, sehr leicht gefunden und verbunden werden.

Bei einer entfernt stehenden Maschine führen auch kleinste Veränderungen zu einer großen logistischen Herausforderung, die viele Ressourcen bindet und zu Kosten für die Techniker führt – und das unwirtschaftliche Reisen verursacht viele Ausfallzeiten. Die Fernzugriffslösung von Secomea lohnt sich sogar für Besuche bei Kunden, die nur 20 Minuten entfernt sind, da die sofortige Verbindung Ihnen eine Stunde Fahrzeit erspart.

„Die Konfiguration von Secomea ist sehr einfach, sogar im Kundennetzwerk. Die Lösung kann sehr einfach aktiviert werden, und wir können von jedem Ort aus auf all unsere Geräte zugreifen. Das stellt für uns einen riesigen Vorteil dar, da nicht nur unsere Maschinen weltweit verteilt sind, sondern auch unsere Techniker selbst ständig unterwegs sind. Mithilfe von Secomea können wir leicht auf jede Maschine an jedem Ort zugreifen. Die Voraussetzung ist eine Internetverbindung anstelle von VPN-Verbindungen, die häufig blockiert sind“, sagt Gerhard Mayrhofer, Leiter Automatisierung bei Langzauner.

 

Referenzen
Lesen Sie alle
„Die Konfiguration von Secomea ist sehr einfach, sogar im Kundennetzwerk. Die Lösung kann sehr einfach aktiviert werden, und wir können von jedem Ort aus auf all unsere Geräte zugreifen."

- Gerhard Mayrhofer, Leiter Automatisierung
Allianzpartner
Sehen Sie alle Partner
Call us
Internationale Vertriebspartner:
Unsere Website benutzt Cookies, wie es fast alle Websites tun, um dem Benutzer einen möglichst guten Service zu bieten. Cookies sind kleine Textdateien, die beim Blättern in Websites auf Ihrem Computer oder Mobiltelefon gespeichert werden.
- Read more here -